St. Pöltner Querfeldein im Kaiserwald am 23.10.2016


Der RC ARBÖ St. Pölten veranstaltet am 23.10.2016 wieder sein traditionelles Querfeldeintrainingsrennen im St. Pöltner Kaiserwald in gewohnter Form.
Siehe dazu auch die offizielle ÖRV Ausschreibung unter
www.radsportverband.at .
Erstes Rennen um 10:15h für Knirpse, Kindergartenkinder, und Kinder bis 2. Klasse Volksschule auf einem kleinen ebenen Rundkurs. Der Kurs ist für Laufräder und Kinderräder geeignet. Die Renndauer beträgt 10 Minuten. Für diese Kategorie kein Startgeld! Es wird gebeten, dass die Kinder von ihren Eltern beaufsichtigt werden. Das Knirpserennen wird zusätzlich von der Radsportunion Vinothek Haydn betreut.
Zweites Rennen um 10:30h der Kategorien U15, U13-Mädchen U14, Mädchen U17, ÖRV Jugend-Card, unlizensierte Kinder und Kinder ab 3. Klasse Volksschule auf verkürzter Strecke. Der Rundkurs ist ca. 1,5 km lang. Die Renndauer beträgt 20 Minuten. Für unlizensierte Kinder kein Startgeld!
Drittes Rennen um 11:00h der Kategorien Elite, U23, Amateure, Junioren, Frauen, U17, Master 1-6, BikeCard Besitzer, Andere. Der Rundkurs ist ca. 2,8 km lang. Renndauer 1 Stunde.
Hinweis! Mountainbikes sind erlaubt. Maximale Lenkerbreite 60cm, Lenkeraufsätze wie Barends sind zu entfernen. Siehe dazu auch ÖRV Reglement unter www.radsportverband.at .
Anmeldungen unter der Emailadresse rc.arboe.stp@gmx.at.
Nähere Informationen zum Ablauf als auch Nennungen findest du unter dem Punkt Nennungen.

Nennschluss

Seit Dienstag, den 4.7.2016 um 19:43 werden keine Nennungen mehr angenommen, da die Liste bereits an die Zeitnehmungsfirma übermittelt wurde. Es gelten lediglich Nachnennungen am Renntag vor Ort, entsprechend Nachnenngebühr des ÖRV.

Die Nennungslisten wurden per Email an die Starter bzw. sportlichen Leiter versendet.

Transponderzeitnehmung beim Rundstreckenrennen in Statzendorf

Da das Rundstreckenrennen am Samstag, den 9.7.2016 zum Nachwuchscup zählt, und als NÖ Landesmeisterschaft für Masters ausgetragen wird, gibt es eine Transponderzeitnehmung.

Deshalb muss jeder Starter seinen Transponder am Samstag bei der Startnummernausgabe vor dem Rennen abholen. Die Transponder sind an der Gabel zu befestigen. Die Transponder sind unverzüglich nach dem Rennen wieder abzugeben.

Die Transponderzeitnehmung erfolgt lediglich in Statzendorf. Für die beiden Rennen in Schwarzenbach erfolgt keine Transponderzeitnehmung.

Die Startnummern behalten für alle drei Tage ihre Gültigkeit.

Fahrer und Betreuer werden an den Renntagen ersucht die Strecken und die Veranstaltungsgelände sauber zu halten. Abfälle sind in den dafür vorgesehenen Stellen zu entsorgen.

Für die Rennen wird auf das Rechtsfahrgebot hingewiesen (Benützung der rechten Straßenhälfte). Verstöße werden mit Disqualifikation geahndet.

Betreuerfahrzeuge können nur eingeschränkt eingesetzt werden. Rennleiterentscheidung!

Ablauf Radsport Strobl Classics


Radsport Strobl Classics von 8. bis 10. Juli 2016

Die Radsport Strobl Classics finden heuer von 8. bis 10. Juli 2016 in gewohnter Form statt.

Freitag, 8. Juli 2016 Bergrennen Schwarzenbach
Samstag, 9. Juli 2016 Straßenrennen Statzendorf
Sonntag, 10. Juli 2016 Bergkriterium Schwarzenbach

Es sind die Kategorien Master 1-6, Amateure, Junioren, U17, U15-Mädchen, U13-Mädchen U14 startberechtigt.

Eine Gesamtwertung von allen drei Tagen ist für die Kategorien Amateure, Junioren, U17, U15-Mädchen, U13-Mädchen U14 vorgesehen. Für die Gesamtwertung werden alle drei Rennen herangezogen.

Das Straßenrennen in Statzendorf wird für Master 1-6 als NÖ Landesmeisterschaft ausgetragen. Ebenso zählt dieses Rennen für die Nachwuchskategorien zum Österreichischen Nachwuchscup.

Nachbereitung St. Pöltner Querfeldein vom 25.10.2015

Der RC ARBÖ St. Pölten bedankt sich rund um Organisator Helmut Neidl bei allen Teilnehmern, die wieder einmal zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön auch an die Radsportunion St. Pölten um Obmann Michael Haydn, die uns zum Knirpserennen motiviert und dieses auch mitbetreut haben. Die Ergebnislisten findet ihr unter dem Punkt Ergebnisse.


Fotos vom Rennen von Hans Kallinger findet ihr unter dem Punkt Fotos.

mfg
Gerald Havran (Schriftführer RC ARBÖ St. Pölten)


St. Pöltner Querfeldein im Kaiserwald

Der RC ARBÖ St. Pölten veranstaltet am 25.10.2015 wieder sein traditionelles Querfeldeintrainingsrennen im St. Pöltner Kaiserwald in gewohnter Form.
Siehe dazu auch die offizielle ÖRV Ausschreibung unter www.radsportverband.at.

Erstes Rennen um 10:15h für Knirpse, Kindergartenkinder, und Kinder bis 2. Klasse Volksschule auf einem kleinen ebenen Rundkurs. Der Kurs ist für Laufräder und Kinderräder geeignet. Die Renndauer beträgt 10 Minuten. Für diese Kategorie kein Startgeld! Es wird gebeten, dass die Kinder von ihren Eltern beaufsichtigt werden. Das Knirpserennen wird zusätzlich von der Radsportunion Vinothek Haydn betreut.

Zweites Rennen um 10:30h der Kategorien U15, U13-Mädchen U14, Mädchen und Kinder ab 3. Klasse Volksschule auf verkürzter Strecke. Der Rundkurs ist ca. 1,5 km lang. Die Renndauer beträgt 20 Minuten. Für unlizensierte Kinder kein Startgeld!

Drittes Rennen um 11:00h der Kategorien Elite, U23, Amateure, Junioren, Frauen, U17, Master 1-6, Unlizensierte, Andere. Der Rundkurs ist ca. 2,8 km lang. Renndauer 1 Stunde.

Hinweis! Mountainbikes sind erlaubt. Maximale Lenkerbreite 60cm, Lenkeraufsätze wie Barends sind zu entfernen.
Bei allen drei Rennen gilt Helmpflicht!
Siehe dazu auch ÖRV Reglement unter www.radsportverband.at.


Anmeldungen unter der Emailadresse rc.arboe.stp@gmx.at.
Nähere Informationen zum Ablauf als auch Nennungen findest du unter dem Punkt Nennungen.

Bericht Statzendorf von P3TV

Einen Bericht über die ÖM in Statzendorf vom 4.7.2015 findet ihr unter folgendem Link.



Ergebnisse von Statzendorf am 4.7.2015

Die Ergebnislisten für das Rennen in Statzendorf vom 4.7.2015 findet ihr unter www.sportzeitnehmung.at

Die Fotos von Hans Kallinger zum Rennen sind unter dem Punkt Fotos ersichtlich.

Nennungslisten

Die Nennungslisten mit Nennschluss, Stand vom 1.7.2015 um 14:00h sind im Punkt Nennungen ersichtlich.
Keine Nennungen mehr möglich, da die Daten an die Zeitnehmungsfirma übermittelt wurden.
Nachnennungen jeweils vor Ort, laut Nachnenngebühr des ÖRV.

Ausschreibung

Die offizielle ÖRV Ausschreibung für diese Veranstaltung wurde aus unerklärlichen Gründen von einem ÖRV Mitarbeiter verändert. Unserer Bitte an den ÖRV, die Ausschreibung wieder richtig zu stellen, wurde mittlerweile nachgekommen. Es finden sich jedoch noch Abweichungen zum tatsächlichen Ablauf. Den korrekten Ablauf findest du nachstehend.

Danke für die Kenntnisnahme, 24.6.2015

Informationen


Transponderzeitnehmung in Statzendorf am 4.7.2015

Dieses Jahr gibt es beim Rundstreckenrennen in Statzendorf eine elektronische Zeitnehmung für alle Kategorien.

Die dafür ausgegebenen Transponder sind ausnahmslos am Samstag gleich nach den jeweiligen Rennen zurückzugeben.

Die Startnummern hingegen behalten für beide Tage die Gültigkeit. Falls ein Transponder beschädigt oder nicht zurückgegeben wird, werden die Kosten dafür in der Höhe von € 40,- in Rechnung gestellt.

Für unlizensierte Tagespassfahrer der Kategorie Amateure ist ein Transponderpfand in der Höhe von € 40,- bei der Startnummernausgabe zu hinterlegen. Bei Rückgabe wird das Pfand dem jeweiligen Fahrer zurückerstattet. 

Die Transponder sind mit den am Renntag zur Verfügung stehenden Kabelbindern an der Gabel zu befestigen. Die Kabelbinderabfälle bitte an den dafür vorgesehenen Stellen entsorgen. Ohne Transponder keine Zeitnehmung.


Radsport Strobl Classics 2015

Die Radsport Strobl Classics 2015 finden in gewohnter Form am 4. und 5. Juli 2015 in Statzendorf und Schwarzenbach a.d. Pielach für die Kategorien Master 1-6, Amateure, Junioren, U17, U15, Mädchen, U13, Mädchen U14 statt.
Anzumerken ist, dass das Rundstreckenrennen am Samstag, den 4. Juli 2015 in Statzendorf als österreichische Meisterschaft für die Nachwuchskategorien Junioren, U17, U15, Mädchen ausgetragen wird. Deshalb ist es in diesen Kategorien für Fahrer aus einem anderen Land nicht erlaubt zu starten.

Absage des Querfeldeinrennens

Uns wurde heute, am 17. Oktober 2014 von der Stadtverwaltung mitgeteilt, dass der St. Pöltner Stadtwald ab sofort wegen Baumbruchgefahr gesperrt ist. Deshalb sind wir leider gezwungen das Rennen am 26. Oktober 2014 abzusagen.

Es wurde vom Gartenbauamt festgestellt, dass ein beträchtlicher Teil des Baumbestandes von einem Pilz befallen ist. Deshalb sterben laufend Bäume ab, die anschließend brechen bzw. umstürzen. Von Seiten der Stadtverwaltung sind bereits Holzschlägerungsarbeiten angelaufen, die ein Betreten des Waldes unmöglich machen. Wann diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Wird bitte deshalb auch im Interesse der Sicherheit um Verständnis, dass wir dieses Rennen ersatzlos absagen. Seitens der Klubleitung wurde aber für nächstes Jahr wieder ein Renntermin für 25. Oktober 2015 festgelegt.


RC ARBÖ St. Pölten, Radsport & Triathlon
Gerald Havran (Schriftführer)

St. Pöltner Querfeldein im Kaiserwald

Am Sonntag, den 26. Oktober 2014 findet wieder das St. Pöltner Querfeldein im Kaiserwald statt. Das Rennen wird in gewohnter Form der letzten Jahre als Querfeldeintrainingsrennen ausgetragen. Mountainbikes sind erlaubt. Maximale Lenkerbreite 60cm, Lenkeraufsätze wie Barends sind laut ÖRV Reglement zu entfernen.

Um 10.30h findet das erste Rennen für die Kategorien U15, U13-Mädchen U14, Mädchen und Kinder auf verkürzter Strecke statt. Rundkurs ca. 1,5 km. Renndauer 20 Minuten. Für unlizensierte Kinder kein Startgeld.

Um 11.00h startet das zweite Rennen für die Kategorien Elite, U23, Amateure, Junioren, Frauen, U17, Master 1-6, Unlizensierte, Andere. Rundkurs ca. 2,8 km. Renndauer 1 Stunde.

Anmeldungen unter der Emailadresse RC.ARBOE.STP@GMX.AT
Nennungen und Informationen findest du unter dem Punkt Nennungen.

Nachbereitung Statzendorf 2014

Der RC ARBÖ St. Pölten Hauer bedankt sich bei allen Teilnehmern, die wieder zu einer schönen Veranstaltung beigetragen haben. Die Ergebnislisten aus Statzendorf wurden am 5.7.2014 bereits an den ÖRV übermittelt. Ebenso sind die Listen im Punkt Ergebnisse einzusehen. Fotos findet ihr unter dem Punkt Fotos. Als Pressespiegel habe ich den Artikel von Chefredakteur Claus Stumpfer der Regionalzeitung NÖN der Ausgabe 28 2014 hier veröffentlicht.





Nennungen

Die aktuellen Nennungslisten mit Stand vom Donnerstag, 3.7.2014 um 16.17h findet ihr unter dem Punkt Nennungen. Von jetzt an bitte keine Nennungen mehr schicken. Spätentschlossene sollen einfach zeitgerecht zur Startnummernausgabe kommen.